Voices of Passion

27.04-04.05.2024
Orte:
• Sint-Jan-de-Evangelistkerk | Abdij van Park, 3001 Leuven
• Sint-Pieterskerk | Grote Markt, 3000 Leuven

Erfreuen Sie sich an himmlischen Klängen bei diesem Polyphoniefestival von Spitzenniveau. 'Voices of Passion' erweckt die uralte polyphone Musikform in Leuven zum Leben. Im Rahmen des Festivals werden Partituren neu interpretiert und bezaubernde mehrstimmige Musikstücke von Spitzenensembles aus dem In- und Ausland aufgeführt.

In Leuven sorgt die Alamire Foundation für die Aufwertung der Polyphonie und damit für den Erhalt eines wichtigen immateriellen Kulturerbes. Jedes Frühjahr organisieren sie in Zusammenarbeit mit dem Kulturhaus 30CC die Veranstaltung 'Voices of Passion'. Schauplatz dieser besonderen Veranstaltung ist die Barockkirche der Parkabtei. Eine grüne Oase der Ruhe vor den Toren der Stadt, mit Musik, die besinnlich macht. Die Konzerte finden auch in der gotischen Sankt-Peterskirche im Zentrum von Leuvenstatt.

Flämische Musikmeister

Wie die Maler des altniederländischen Stils eroberten auch die Komponisten in der Renaissance die ganze Welt. Sie wurden mit Kompositionen mehrstimmiger Musik, der Polyphonie, berühmt.

Dieser Stil entsprang der einstimmigen Gregorianischen Musik und fügte stets eine Stimme hinzu. Die Musikstücke wuchsen zu besonders komplexen Klangstrukturen heran, wobei jeder Sänger mehrere Partien verbinden können musste. Auch die Texte wurden immer wichtiger. Seit dem 15. Jahrhundert galten Komponisten aus den Niederlanden und Belgien („flaminghi“) als die Referenz schlechthin für diesen Musikstil.

Prächtig mehrstimmig

Bei polyphoner Musik singen mehrere Stimmen jeweils ihre eigene Melodie. Dies sorgt für eine komplexe Struktur in der Musik, aber auch für ein außergewöhnlich harmonisches Ganzes. Zunächst gab es eine vorherrschende Stimme, später entwickelte sich der Musikstil so, dass alle Stimmen gleichwertig waren. Die Komponisten sind technisch überaus bewandert und sorgen für ausgewogene musikalische Linien und eine prächtige Komposition der Stimmen.

@Hans Morren
Stimmt etwas nicht auf dieser Website oder ist etwas unklar? Melden Sie es uns.