Woran erkennst du einen echten Leuvener?

 

  1. Zu Hause bin ich, wo mein Stella steht.
    Leuven ist der Stammsitz des größten Brauereinkonzerns der Welt, AB Inbev. Besser bekannt wegen des Stella-Artois-Biers, das hier erstmals 1366 gebraut wurde. Wussten Sie übrigens, dass die Leuvener ihr Glas Bier ohne Worte bestellen? Einen kleinen Finger nach oben recken, bedeutet so viel wie: „Ein Stella bitte!“
     
  2. 't Leives
    't Leives ist der Leuvener Dialekt. Ältere Leuvener sprechen ihn gern, wenn sie unter sich sind. Willst du selbst ein wenig mitreden können? Dann kannst du immer noch an einem Kurs der „Akademie van ’t Leives“ teilnehmen. Willst du es gern einmal hören? Besuche dann eine der typischen Leuvener Bierkneipen.
     
  3. OHL
    Am Sonntagnachmittag finden Sie zahlreiche Leuvener im Den Dreef, dem Fußballstadion des örtlichen Fußballclubs Oud-Heverlee Leuven (OHL). Zur großen Freude der begeisterten Anhänger spielt die Mannschaft seit kurzem wieder in der ersten belgischen Liga. Jetzt nur noch den Leuvener Dries Mertens überzeugen, dass er Neapel den Rücken kehrt ...   
     
  4. Hassliebe zu den Studenten
    Leuven ist eine echte Studentenstadt. Der Leuvener ist Fan des einzigartigen Zusammenlebens von Einwohnern und Studenten, wenn es auch ab und zu Beschwerden über nächtlichen Lärm gibt. Aber hey, was würden wir ohne die Studenten machen?
  5. Fahrrad an erster Stelle
    Sie haben es zweifellos bereits bemerkt: Leuvener sind begeisterte Radfahrer. Sie sind gern nachhaltig und umweltfreundlich unterwegs.
    Und mit dem Rad ist man obendrein im Nu in einer der grünen Ecken rund um die Stadt.
     
  6. Pieterman/Koeienschieter
    Die Spitznamen der Leuvener sind Pietermannen (dt. Petermänner) und Koeienschieters (dt. Kuhschützen). Der erste Name verweist auf die Einwohner der ältesten Pfarrgemeinde Sankt-Peter, der zweite auf ein Ereignis im Jahr 1691, als die Einwohner eines nachts das Feuer auf feindliche Soldaten eröffneten – oder was sie dafür hielten. Am nächsten Morgen zeigte sich allerdings, dass sie eine Herde Kühe beschossen hatten.

Genug Tipps von Einheimischen dabei? Daran sollten Sie bei einem Leuven-Besuch ebenfalls denken.

Stimmt etwas nicht auf dieser Website oder ist etwas unklar? Melden Sie es uns.