Was macht die Parkabtei einzigartig?

  • Jahrhundertealt, noch immer bewohnt
    Seit 1129 wurde die Domäne ununterbrochen von den Norbertinern bewohnt. Auch heute noch setzt eine kleine Zahl ansässiger Norbertiner die Tradition des Gemeinschaftslebens und der pastoralen Arbeit fort. Interessieren Sie sich für die Geschichte der Abtei? Bitte besuchen Sie diese Seite
     
  • Authentischer Charakter
    Das jahrhundertealte Abteigelände bewahrte im Laufe der Jahrhunderte seine Authentizität. Die Inneneinrichtung des Klosters und die Ausgestaltung der Gebäude sind nahezu intakt. Die Gebäude – wie der Bauernhof, die Wassermühle, die Kirche und die Torgebäude - sind seit dem 17. Jahrhundert so gut wie unverändert geblieben.

Buch eine Führung

  • Entspannende Umgebung
    Kombinieren Sie Ihren Besuch der Parkabtei mit einer Wanderung entlang der Teiche. An der Rezeption ist eine kostenlose Wanderkarte erhältlich. Ausruhen können Sie sich in der Brasserie ‚De Abdijmolen‘, die in einer prachtvoll restaurierten Wassermühle residiert. Im Sommer lädt eine einzigartige Terrasse zum Verweilen ein.
  • Innovation und Forschung
    Wenn auch vieles unverändert blieb, so gibt es doch auch Innovation auf dem Gelände. Beispielsweise stellt die Alamire Foundation bahnbrechende Forschungen nach der Musik aus den Niederen Landen an. Das biologische Gartenbauprojekt De Wikke experimentiert wiederum mit ökologischer Landwirtschaft. Und im PARCUM stoßen Sie auf noch nie gezeigtes Kulturerbe.

Lesen Sie mehr über die Innovationen in der Abtei

  • Intimer Friedhof
    Würde man die Bondgenotenlaan mit den Champs-Elyssées vergleichen, dann könnte der Friedhof der Parkabtei der ‚Père Lachaise‘ von Leuven genannt werden. Auf diesem intimen Friedhof liegen Leuvener Legenden begraben.
  • Ehrgeizige Renovierung
    Nach einer großen Renovierungskampagne (die bis 2025 dauert) werden ab Oktober 2017 die ersten Teile der Abtei der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die Bibliothek und das Refektorium mit Stuckgewölben können Sie ab 2021 wieder besuchen.

Weitere Informationen zur Restaurierung

Praktisch

  • Weitere Infos? Wenden Sie sich an die Rezeption auf dem Abteigelände.
Stimmt etwas nicht auf dieser Website oder ist etwas unklar? Melden Sie es uns.