Titel

Kollegs

Was mit einem Flügel im Gewandhaus begann, wuchs im Laufe von sechs Jahrhunderten zu einer Universität mit Weltruf und einer Menge Kollegs heran.
Jedes einzelne Gebäude ist bemerkenswert und mit Sicherheit einen Besuch wert.
Wandern Sie an einige Kollege vorbei mit dem Spaziergang Intelligente Stadt.
Die Kollegs sind den Studenten während des Akademiejahres geöffnet, aber leider nicht für Besucher zugänglich.

 

Das Atrecht-Kolleg

Atrechtcollege

Das Atrecht-Kolleg damals
Dieses Kolleg wurde 1508 von Nicolaus Ruterius in seiner eigenen Wohnung, die er dafür anpassen ließ, für arme Schüler gegründet.

Das Atrecht-Kolleg heute
Jetzt befindet sich dort das International Office

 

 

Das De Valk-Kolleg

College De Valk

Das De Valk-Kolleg damals
Eine ehemalige von der Universität betreute Unterkunft der Artes-Fakultät,  die um 1434 herum gegründet und 1543 in dieses Gebäude umgesiedelt wurde. Die klassizistischen Gebäude wurden 1783 errichtet und am Ende des letzten Jahrhunderts angepasst. 1966 wurde neben dem alten Kolleg ein neuer Komplex gebaut.

Das De Valk-Kolleg heute
Jetzt befindet sich dort die juristische Fakultät.

 

Das Heilige Geest-Kolleg

Heilige-Geestcollege

Das Heilige Geest-Kolleg damals
Der Patrizier Lodewijk De Rycke schenkte der Universität 1442 ein Haus für Studenten der Fakultät Theologie, der ältesten Fakultät der Universität.

Das Heilige Geest-Kolleg heute
Das Heilige Geest-Kolleg ist eine der letzten Unterkünfte in Leuven, die ausschließlich von Jungen bewohnt wird.

 

Das Hogeheuvel-Kolleg

Hogenheuvelcollege

Das Hogeheuvel-Kolleg damals
Das Haus wurde im 15. Jahrhundert von Golin van 't Sestich gebaut. Die römische Zahl LX, hoch auf der gotischen Fassade aus Ziegelstein, verweist deutlich auf diesen Familiennamen.

Das Kolleg entstand im Jahre 1683, als die Priesterstudenten aus Utrecht vom Hogenheuvel-Kolleg in Köln zu diesem Haus in Leuven gebracht wurden.

Das Hogeheuvel-Kolleg heute
Jetzt befindet sich dort die Fakultät (angewandte) Wirtschaftswissenschaften.

 

Das Königskolleg

Koningscollege

Das Königskolleg damals
1579 von Philipp II., dem König von Spanien, gegründet. Es wurde zuerst im Heilige Geest-Kolleg untergebracht, danach in einem Haus am heutigen Ort.

Das Königskolleg heute
Jetzt befindet sich dort das zoologische Institut.

 

Das Maria Theresia-Kolleg

Maria-Theresiacollege

Das Maria Theresia-Kolleg damals
In diesem ehemaligen Jesuitenkolleg, von dem der Fassade aus dem 17. Jahrhundert noch erhalten bleibt, brachte Maria Theresia 1778 das Theologieseminar unter.

Das Maria Theresia-Kolleg heute
Die große und die kleine Aula werden zurzeit als Auditorien und Säle für Kongresse, Vorlesungen und Konzerte verwendet.

 

Das Papst-Kolleg

Pauscollege

Das Papst-Kolleg damals
1523 von Papst Hadrian VI., einem ehemaligen Professor, gegründet.

Das Papst-Kolleg heute
Jetzt ist das Gebäude eine von der Universität betreute Unterkunft für Studenten.

 

Das Premonstreit-Kolleg

Premonstreitcollege

Das Premonstreit-Kolleg damals
Wurde ab 1571 von den Theologiestudenten der verschiedenen Norbertinerabteien verwendet.

Das Premonstreit-Kolleg heute
Heute befinden sich dort die Fakultät Biologie und die Studentenbetreuung der Wissenschaftsfakultät der Universität.

Das Van-Dale-Kolleg

Van Dalecollege

Das Van-Dale-Kolleg damals
Kanoniker Pieter van Dale van Antwerpen, ein ehemaliger Student der Universität, gründete dieses Kolleg im Jahre 1569 für arme Studenten aus Antwerpen und Aalst, die Theologie und Philosophie oder kanonisches Recht studierten.

Die Fassade dieses schönen Kollegs aus dem 16. Jahrhundert wurde im Stil der Renaissance gebaut, zeigt jedoch noch gotische Merkmale auf.

Das Van-Dale-Kolleg heute
Seit 1986 befinden sich hier, nach einer gründlichen Restauration, die sozialen Dienste für Studenten.